Suche
  • free-Eve

Freie Trauung im rockigen Hamburg!

Aktualisiert: Aug 17


„Till death do us part“…übersetzt heißt das „Bis der Tod uns scheidet“…So lautet auf jeden Fall die uralte Trauformel einer Eheschließung.


Doch, wie heiraten nun moderne Freigeister und Musikliebhaber? Eben anders, nämlich nach dem Motto „Till death do us part(Y)“





So feierten Anika & Bennet ihre große Liebe und ihren großen Tag!

Eine Hamburger Trauung, wie sie im Buche steht…ein Abziehbild, dieser Stadt, die so unendlich viel(e) Geschichte(n) hat. Dieses war sicherlich rockig, wild und frei.


Mal eben um die Ecke, an der Schanze. Ehrlich, leicht rotzig und ziemlich romantisch. Logisch, dass sich Anika & Bennet daher auch eine freie Trauung wünschten, also sagten sie ganz urban im Grünen Jäger JA(!) zueinander. Alles war liebevoll, wunderhübsch-passend von Wedding Planerin Jule von der Ringwechselei arrangiert.


Hach, wir lieben das ja, eben die besonderen Trauungen. Die Trauungen mit den ehrlichen Paaren, die sich selbst treu bleiben. Die Paare, die völlig unverstellt heiraten, weil sie eben so sind, wie sie sind. Basta und bitte mit „Budder bei die Fische“! Und das ist auch gut so - Die Gäste waren restlos begeistert!


Da die Trauung im Oktober stattfand, wurde kurzerhand ein Partyfloor der Location zum Ort der freien Trauung. Natürlich durfte auch die Diskokugel nicht fehlen und diese zauberte den Party-Flair auf die wunderschönen Fotos der Top Fotografen von den flash-bros! Eine großartige lockere Stimmung, mit der dann an Ort und Stelle weitergefeiert wurde. Till death do us part(y) – was bitte sonst!?





49 Ansichten

© 2020 by free-Eve/ Eure freie Trauung & Erneuerung des Eheversprechens

national & international - made with love!

see you?

  • Facebook - Grau Kreis
  • YouTube - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram Social Icon